Clothing flatrate for men

Heute möchte ich euch mal ein Vertriebskonzepte vorstellen, dass gerade in den USA populär zu werden scheint. Es handelt sich dabei um den online (was auch sonst!?) Vertrieb von Männerklamotten. Die Idee dahinter find ich eigentlich ganz geil: Für 50 bzw. 69 Dollar bekommen Männer monatlich eine Packet mit Klamotten zugeschickt, die Stylisten (really!??) für sie nach ihrem Geschmack ausgewählt haben. Wer also keinen Bock auf Shopping hat, aber trotzdem immer gut gekleidet sein will, für den ist das genau das Richtige. Spontan habe ich zwei Anbieter gefunden, die diesen Service anbieten. Ach ja, gezahlt wird natürlich nur, wenn einem die Sachen auch gefallen. Wer sich also dafür interessiert, kann bei Frank & Oak oder bei  Bombfell vorbei schauen. Netter Nebeneffekt: Die Seiten sind ganz schön gemacht und spiegeln für mich den aktuellen Trend im Webdesign wieder.

Transient